Straußenfleisch für Hunde?

Wäre Straußenfleisch für Hunde nicht etwas zu viel des Guten? Nicht mehr, denn für die Hundeernährung wird Strauß gerne für futtersensible und allergische Tiere verwendet.

Ursprünglich wurden Strauße in Afrika wegen seiner Federn gezüchtet. Heute liegt das Hauptaugenmerk auf dem Fleisch. Und durch ihre Fähigkeit, sich dem Klima anzupassen, sind die großen Laufvögel mittlerweile in Europa begehrte Zuchttiere.

Straußenfleisch gilt als exquisite Spezialität. Neben Afrika wird das meiste Straußenfleisch in Australien, Israel und den USA produziert.

Straußenfleisch ist reich an Proteinen

Straußenfleisch ist fettarm und deshalb sehr beliebt. Verglichen mit Huhn und Rind enthält Straußenfleisch mit 25 bis 26 Prozent mehr Proteine, während der Fettgehalt mit bis zu 2,7 Prozent deutlich geringer ist.

Straußenfleisch ist in hochwertigen Futtersorten zu finden und wird tiefgefroren zum Barfen angeboten. Hals, Füße, Innereien und Straußensehnen werden getrocknet und sind beliebte Kauprodukte.

Bestseller Nr. 1
Carnello Alpenglück Federleicht (1 x 60g)
  • 98% Straußenfleisch aus freier Wildbahn
  • 100% natürlich, hohe Verträglichkeit
Bestseller Nr. 3
Happy Dog 03548 - Supreme Sensible Africa Strauß - Hunde-Trockenfutter für ausgewachsene Hunde - 12,5 kg Inhalt
  • Qualität - Die Happy Dog Supreme Sensible-Reihe überzeugt anspruchsvolle und sensible Hunde und deren Besitzer als getreidefreie schmackhafte Premium-Vollnahrung mit Omega-Fettsäuren und...
  • Nachhaltigkeit - Das sättigende Hundefutter wird in verantwortungsvoller Produktion aus hochwertigen Rohstoffen der nachhaltigen Landwirtschaft und unter strengen Qualitätskontrollen hergestellt
Bestseller Nr. 4
Schecker DOGREFORM Straußenhälse das Dörrfleisch ist kna­ckig knus­Prig und super-fleischig ohne jedliche Chemie oder Konservierungstoffe für allergiebelastete Hunde
  • Ein natürlicher Knabber­spaß, der ausgezeichnet schmeckt und gut vertragen wird
  • Strau­ßen­-Häl­se sind kna­ckig, knus­prig und super-fleischig! Da lohnt sich jeder Biss!

Straußenfleisch hat eine dunkle rotbraune Farbe. In Konsistenz und Aussehen ähnelt es dem Rindfleisch. Wobei die Maserung eher der Pute gleicht, zudem ist Straußenfleisch nicht marmoriert.

Im Gegensatz zum Huhn ist die Brust sehr klein und bietet kaum Muskelfleisch. Die Innereien sind für den Menschen nicht von Bedeutung. Rund 100 Kilogramm wiegt ein schlachtreifes Jungtier. Der Fleischanteil beträgt um die 45 Prozent.

Straußenfleisch für sensible Hunde

Als Hundefutter sind alle Teile außer der Keule interessant. Denn die Straußenkeule ist vorwiegend für den menschlichen Verzehr gedacht, weil hier die größte Fleischausbeute möglich ist.

Straußenfleisch für Hunde? Frisch, getrocknet oder in Dosen kaufen
Straußenfleisch für Hunde? Frisch, getrocknet oder in Dosen kaufen

Nachdem der Strauß nur in möglichst naturnahen Gegebenheiten gezüchtet werden kann, entfällt die gesundheitsschädliche Massentierhaltung. Das macht das Straußenfleisch vor allem für Hunde interessant, die unter Allergien oder Unverträglichkeiten leiden.

Gratis Spickzettel bekommen

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein. Und Sie bekommen den praktischen Spickzettel mit verbotenen Lebensmitteln gratis für Ihren Hund.

Was dürfen Hund nicht fressen?

Dogco bei Pinterest entdecken

Dogco Logo
Scroll to Top