Dürfen Hunde Popcorn essen?

Es ist ein nasser, kalter Herbstabend und der Wind fegt um das Haus. Was gibt es da Schöneres als einen gemütlichen Filmabend mit einer Schüssel Popcorn?

Doch sobald Sie sich Popcorn holen, sitzt Ihr Hund mit wedelndem Schwanz vor Ihnen. In der Hoffnung, etwas abzubekommen.

Der gepuffte Mais ist ein beliebter Snack für Menschen. Aber dürfen Hunde Popcorn essen?

Ist Popcorn gesund für Hunde?

Im Grunde ist Popcorn für Hunde nicht giftig. Solange Sie auf ein paar Details achten, können Sie Ihrem Hund ruhig eine kleine Menge Popcorn geben.

Popcorn besteht aus Mais. Diese Getreidesorte vertragen die meisten Hunden gut. Deshalb verwenden Futtermittelhersteller Mais oder Maismehl in vielen Futtersorten als Gemüse.

Die Schale der Maiskörner besitzt einen hohen Anteil an Ballaststoffen. Ebenso versorgt Mais Ihren Hund mit Kalium, Kalzium und Magnesium. Mais ist außerdem cholesterin- und fettfrei.

Um aus Mais Popcorn zu machen, benötigen Sie oft weitere Zutaten wie Öl, Zucker oder Salz. Diese Zusatzstoffe sind ungesund für Ihren Hund. Zucker ist zudem schlecht für die Zähne Ihres Hundes und fördert Karies.

Besser für Ihren Hund sind schonende Zubereitungsarten mit Heißluft ohne Zusätze.

Popcorn besteht hauptsächlich aus Kohlenhydraten und Eiweiß. 100 g Popcorn liefern etwa 375 Kalorien für Ihren Hund.

Kämpft Ihre Fellnase bereits mit Übergewicht, sollten Sie unbedingt auf die Menge der zusätzlichen Kohlenhydrate achten. Denn Übergewicht kann bei Hunden zu Diabetes und Bluthochdruck führen, ebenso wie bei Menschen.

Ist Popcorn für Hunde schädlich?

In der Regel ist Popcorn für Ihren Hund nicht schädlich. Allerdings gibt es Ausnahmen. Leidet Ihr Hund an einer Allergie gegen Mais, sollten Sie auf Popcorn unbedingt verzichten.

Außerdem enthält Popcorn nicht aufgepoppte Maiskörner. Diese sammeln sich am Boden der Popcorn-Schüssel.

An den nicht gepoppten Maiskörnern kann sich Ihr Hund verschlucken. Sie können in Hals oder Luftröhre stecken bleiben. Das ist insbesondere für kleinere Hunden gefährlich.

Ebenso verfangen sich die harten Schalen der Maiskörner gerne in den Zähnen. Dort können sie eine Entzündung des Zahnfleischs hervorrufen.

Handelsübliches Popcorn und Mikrowellen-Popcorn sind für Hunde ungeeignet

Klassisches Popcorn ist für Ihren Hund also nicht geeignet.

Auf Popcorn aus der Mikrowelle sollten Sie ebenfalls ganz verzichten. Denn es ist nicht abschließend geklärt, welche Auswirkungen die Beschichtung der Verpackung auf Ihren Hund hat.

Eine tolle Alternative sind Popcornmaschinen, die mit heißer Luft arbeiten. Wie das funktioniert, sehen Sie in diesem Video:

DIY: Hunde Popcorn selber machen

Das heißt aber nicht, dass Ihr Hund deswegen auf Popcorn verzichten muss. Sie können entweder spezielles Hunde-Popcorn kaufen. Oder Sie machen das Popcorn für Ihren Hund einfach selbst.

Denn den leckeren Knabberspaß für Ihren Liebling können Sie ganz einfach und schnell herstellen. Das ist nicht nur gesünder als herkömmliches Popcorn, sondern ebenfalls viel günstiger. Und Ihr Hund wird es lieben.

Popcorn für Hunde
Popcorn für Hunde

Sie brauchen zur Herstellung nur sogenannten Puffmais. Dieser ist in jedem gut sortierten Lebensmittelmarkt erhältlich. Am besten greifen Sie für Ihren Hund zu biologisch angebauten Produkten.

Um Popcorn zu machen, brauchen Sie 50 g rohe Puffmaiskörner, 3 EL Sonnenblumenöl und 20 g Leberwurst.

Nehmen Sie nur hitzebeständiges Öl zum Erhitzen. Kaltgepresste Öle wie Oliven- oder Distelöl haben einen niedrigeren Rauchpunkt als raffinierte Öle. Diese eignen sich daher weniger für die Popcorn-Herstellung.

Einfaches Popcorn-Rezept

Popcorn für Ihren Hund können Sie in jedem Topf machen, der einen Deckel hat.

Am besten wählen Sie einen Topf, der Ihnen viel zu groß vorkommt. Sie müssen bedenken, dass die aufgeplatzten Maiskörner viel mehr Platz brauchen als die rohen Maiskörner.

  1. Bedecken Sie den Boden Ihres Topfes mit dem Mais und geben Sie das Öl hinzu. Dann verschließen Sie den Topf mit dem Deckel und erhitzen ihn.
  2. Stellen Sie den Herd zunächst auf die höchste Stufe. Sobald die ersten Maiskörner ploppen, reduzieren Sie die Wärme etwas. Dadurch brennt der Mais nicht am Boden an. Nach einigen Sekunden sollten alle Maiskörner aufgepoppt sein.
  3. Lassen Sie den Deckel unbedingt geschlossen, damit das Popcorn nicht aus dem Topf springt. Sobald deutlich weniger Popcorn ploppt, nehmen Sie den Topf vom Herd.

Hunde Popcorn mit Leberwurst-Geschmack

Möchten Sie eine besondere Leckerei für Ihren Hund zaubern, machen Sie ihm Popcorn mit Leberwurstgeschmack. Dazu schmelzen Sie in einem zweiten Topf die Leberwurst.

  1. Schütten Sie nun etwas Popcorn in eine große Schüssel und geben die geschmolzene Leberwurst hinzu. Dann vermischen Sie das Popcorn mit der flüssigen Leberwurst.
  2. Legen Sie nun Backpapier auf ein Backblech. Anschließend breiten Sie das Leberwurst-Popcorn auf dem Backblech aus. So kühlt es schneller ab.

Und schon haben Sie Popcorn mit Leberwurstgeschmack für Ihren Hund selbst gemacht. Sie werden sehen, Ihr Hund wird verrückt danach sein.

Wenn Sie den Kaloriengehalt noch weiter reduzieren möchten, können Sie das Öl weglassen. Mit etwas Gefühl finden Sie den richtigen Zeitpunkt, um Popcorn ohne Öl im Topf zu erhitzen.

Falls Sie häufig Popcorn machen wollen, ist eine kleine Popcornmaschine ideal. Diese funktioniert nur mit heißer Luft.

Angebot
Rosenstein & Söhne Popkornmaschine: XL-Heißluft-Popcorn-Maschine für bis zu 100 g Mais, 1.200 Watt (Popcornmaschine Heißluft)
  • Frisches Popcorn in nur 2 Minuten • Zubereitung ganz ohne Fett dank Heißluft • Nostalgischer Retro-Look • Ideal für Heimkino-Abend, Party u.v.m. • Einfache Reinigung: auswischen genügt •...

Nutrivita Popcorn für Hunde

Haben Sie keine Zeit oder Lust, Popcorn für Ihren Hund selbst zu machen?

Dann können Sie spezielles Hunde-Popcorn kaufen. Nutrivita Hunde-Popcorn mit Lebergeschmack ist ein solches Popcorn für Ihren Hund.

Nutrivita Popcorn Natural Rice Snack 100g
  • Hergestellt aus glutenfreiem Reis,enthalten weniger als 1% Fett. Für Diabetiker und Allergiker geeignet.

Es besteht aus Langkornreis und Leberextrakt. Dabei ist es fast fettfrei und frei von Zucker. Das Popcorn ist für Hunde mit Allergien, Futterunverträglichkeiten oder Diabetes verträglich. Der Fettanteil liegt bei 0,8 %.

Nutrivita wirbt damit, das Hunde-Popcorn auf den Organismus Ihres Hunds abgestimmt zu haben. Wie gesund der enthaltene “Leberextrakt” ist, ist dabei nicht ganz eindeutig. Die positiven Rezessionen auf Amazon vermitteln hingegen ein gutes Bild.

Sie können das Hunde-Popcorn ideal für das Training verwenden. Oder einfach als kleine Belohnung zwischendurch.

Da das Popcorn nicht fettet oder klebt, ist es sehr gut für unterwegs geeignet. Natürlich sollten Sie Popcorn mit Lebergeschmack nicht zur Hauptmahlzeit werden lassen.

Und wenn Sie sich nicht sicher sind, ob das Produkte wirklich für Ihren Hund geeignet ist, dann sprechen Sie einfach Ihre Tierärztin darauf an.

Warum riechen Hundepfoten nach Popcorn?

Kennen Sie das auch? Manchmal haben Sie das Gefühl, als ob die Pfoten Ihres Hundes nach Popcorn riechen.

Tatsächlich riechen die Pfoten einiger Vierbeiner nach Popcorn. Und das nicht erst nach dessen Verzehr. Denn ein Gemisch von Bakterien, Schweiß und Hefepilzen lässt die Pfoten Ihres Hunds nach Popcorn riechen.

Selbst der sauberste und gepflegteste Vierbeiner hat Milliarden von Bakterien und Pilzen auf der Haut. Vor allem die Pfoten sind ein Nährboden für Bakterien. Denn mit ihnen läuft Ihr Hund durch Gras und Schmutz. Außerdem leckt Ihr Hund seine Pfoten regelmäßig ab.

Jede Hundepfote kommt also täglich mit Milliarden Bakterien in Berührung. Genau diese Bakterien verursachen den speziellen Popcorn-Geruch.

In Verbindung mit dem Schweiß der Pfoten können die Hundepfoten nach Popcorn oder Tortilla-Chips riechen. Dieser Geruch ist bei einigen Hunden ausgeprägter als bei anderen.

Man nennt dieses Phänomen auch “Frito Feet“. Es wurde nach der US-amerikanischen Chipsmarke Fritos benannt.

Ihr Hund ist also nicht der einzige Hund der nach Popcorn riecht. Und es ist völlig normal. Kein Grund, sich über Popcorn-Pfoten Sorgen zu machen.

Überprüfen Sie mal, ob Sie bei Ihrem Hund “Frito Feet” riechen können.

Frito Feet: Warum riechen Hundepfoten nach Popcorn?
Frito Feet: Warum riechen Hundepfoten nach Popcorn?

Sollte der Geruch unangenehm werden und zu stechend sein, probieren Sie ein Wasserbad für die Pfoten Ihres Vierbeiners.

Falls der muffige Geruch danach nicht verschwindet, sollten Sie zu Ihrer Tierärztin gehen. Denn es könnte sich um eine Hefepilzinfektion an den Pfoten handeln.

Was passiert, wenn Hunde Popcorn essen?

Eine artgerechte Ernährung ist die Grundvoraussetzung, wenn Ihr Hund gesund und fit bleiben soll. Auf einem ausgewogenen Speiseplan darf daher gerne mal eine Leckerei wie Popcorn stehen. Allerdings nicht zu oft.

In geringen Mengen kann Popcorn Ihrem Hund kaum schädlich werden. Probieren Sie einfach aus, ob Ihr Hund Popcorn überhaupt mag. Einem Filmabend mit Ihrem Vierbeiner steht auf jeden Falls nichts im Wege.

Popcorn für Hunde

Wenn Sie Ihrer Fellnase unbedingt Popcorn als Leckerli geben wollen, dann sollten Sie auf jeden Fall die vorgenannten Punkte beachten. Das Popcorn sollte ohne Zusätze wie Öl und Fett und nur mithilfe heißer Luft hergestellt worden sein.

Um ganz sicherzugehen, können Sie Popcorn selbst machen. Dabei verzichten Sie auf Butter, Salz und Zucker.

Fette und Öle sind zwar ein wichtiger Energielieferant für Ihren Hund. Zu viel davon kann jedoch schädlich sein und zu Übergewicht führen.

Ist Popcorn gesund für Hunde?

Ohnehin wird ein Großteil des täglichen Fett- und Salzbedarfs über den Fleischanteil in der Tagesfutterration Ihres Hundes abgedeckt. Nur in den seltensten Ausnahmefällen ist es nötig, Fett oder Salz zuzufüttern.

Süßes Popcorn mit Zucker ist ebenso schädlich. Die unnötigen Kalorien werden als Fettdepot im Hundekörper gespeichert. Zudem schädigt Zucker die Zähne und verursacht Karies.

Dürfen Hunde Popcorn essen? Hunde Popcorn mit Leberwurst-Geschmack selber machen
Dürfen Hunde Popcorn essen? Hunde Popcorn mit Leberwurst-Geschmack selber machen

Ihrem Hund werden Sie auf Dauer die meiste Freude bereiten, wenn Popcorn ein besonderes Leckerli bleibt und sie auf eine andere Belohnung ausweichen. Trotzdem dürfen Sie beim Fernsehabend den bettelnden Blicken Ihres Vierbeiners zwischendurch nachgeben.

Gratis Spickzettel bekommen

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein. Und Sie bekommen den praktischen Spickzettel mit verbotenen Lebensmitteln gratis für Ihren Hund.

Was dürfen Hund nicht fressen?

Dogco bei Pinterest entdecken

Dogco Logo
Scroll to Top