Kurze Hundenamen

Für Ihren Hund können Sie nahezu jeden Namen auswählen. Das macht die Entscheidung nicht einfacher, wie Sie sicherlich wissen.

Deshalb haben wir hier kurze Hundenamen als Namensliste zusammengestellt. Schließlich müssen Hundenamen nicht lange und unaussprechlich sein.

Und die Hundeerziehung läuft sicherlich deutlich leichter, wenn Sie den Namen kurz und bündig aussprechen können. Obwohl diese kurzen Hundenamen nur wenige Buchstaben enthalten, klingen sie angenehm, witzig oder einfach schön.

Kurze Hundenamen, weiblich für Hündin

Ein kurzer prägnanter Hundename ist gerade in hektischen Situationen ideal. Damit schaffen Sie es, die Aufmerksamkeit Ihres Tieres rasch auf sich zu ziehen.

Kommandos und Signale können leicht gegeben werden. Und der Hund kann sofort darauf reagieren. Deshalb finden Sie nachfolgende einige Hundenamen, die trotz ihrer Kürze melodisch klingen.

  • Jill
  • Kiss
  • Joy
  • Dot
  • Bee
  • Jin
  • Roo
  • Sly
  • Sol
  • Zen

Zunächst widmen wir uns diesen zehn weiblichen Hundenamen. Zu jedem kurzen Namen für Weibchen finden Sie eine kurze Erklärung zu Herkunft und Bedeutung des Namens.

Und keine Sorge, sollten Sie hier noch nicht fündig werden, erwartet Sie weiter unten eine Liste mit über 500 kurzen Hundenamen.

Jill

Dieser Name ist die Kurzform für Jillian. Er stammt aus dem Lateinischen und bedeutet „aus dem Geschlecht der Julier stammend“.

Kiss

Der Name bedarf wohl kaum einer Erklärung. Kiss ist das englische Wort für „Kuss“. Er ist nicht nur kurz, sondern auch ein bezaubernder Name für ein nettes kleines Hundemädchen.

Joy

Der Name Joy ist seit dem 17. Jahrhundert im englischen Raum ein beliebter Vorname. Der Grund ist ganz einfach: Kaum ein Name steht für so viele positive Emotionen.

Joy bedeutet „Wonne“, „Entzücken“, „Freude“ oder „Lust“. Damit passt er hervorragend zu einem Hundemädchen, das vor Lebensfreude sprüht.

Dot

Dot ist die Kurzform für Dorothy. Dieser Name stammt vom griechischen Dorotheos ab und bedeutet „Gottes Geschenk“.

Im Englischen hat „dot“ die Bedeutung „Punkt“. Sowohl als Punkt als auch als Geschenk Gottes ist Dot ein wunderbarer Name für einen Hund.

Bee

Bee ist englisch und bedeutet übersetzt „Biene“. Bienen werden im Allgemeinen mit fleißig, emsig und wichtig assoziiert.

44 schönsten Hundenamen,

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein. Und Sie bekommen das E-Book mit den schönsten Namen gratis für Ihren Hund.

die jeder Hundebesitzer kennen sollte

Schließlich gibt es auch Hündinnen, die den ganzen Tag über fleißig arbeiten und kaum zur Ruhe kommen. Für sie wäre der Name vielleicht passend.

Jin

Jin ist ein Name aus dem Chinesischen. Er bedeutet „Gold“. Allerdings wird er in China als Familienname verwendet. Für den Hund ist das jedoch egal.

Jin klingt nicht nur entzückend. Auch die Bedeutung passt hervorragen zu einem vierbeinigen Freund.

Roo

Zur Bedeutung des Namens Roo ist nicht viel überliefert. Fest steht, dass der Name aus dem englischen Sprachraum stammt. Wahrscheinlich wird er mit „Liebe zum Leben“ übersetzt.

Damit ist er geradezu perfekt für eine Hundedame, die täglich zeigt, wie schön sie das Leben findet.

Sly

Auch Sly stammt aus dem Englischen und bedeutet „schlau“ oder „listig“. Hunde sind schlaue Tiere, manche mehr, manche weniger.

Sly ist daher ein schöner Name für eine Hündin, die durch ihre Intelligenz überzeugt.

Sol

Im Lateinischen bedeutet Sol „Sonne“. Gleichzeitig bezeichnet Sol den römischen Sonnengott. Und Sol ist der Name einer mexikanischen Biersorte.

Wenn Sie Ihre Hundedame also Sol nennen möchten, dann können Sie sich aussuchen, was er bedeuten soll.

Zen

Zen ist eine Strömung des Buddhismus. Das Wort Zen stammt aus dem Japanischen und es bedeutet „religiös“. Zen kann sowohl für einen weiblichen als auch für einen männlichen Hund.

  • Abby
  • Ada
  • Aiko
  • Alba
  • Alia
  • Amy
  • Ana
  • Anja
  • Ann
  • Anna
  • Anne
  • Ara
  • Aura
  • Ava
  • Ayla
  • Bao
  • Barb
  • Bea
  • Bebe
  • Bee
  • Bess
  • Beth
  • Bev
  • Bibi
  • Bok
  • Bula
  • Caja
  • Cami
  • Cara
  • Cary
  • Cher
  • Chi
  • Chia
  • Cleo
  • Cora
  • Dani
  • Dawn
  • Deb
  • Debi
  • Dee
  • Deja
  • Dia
  • Dian
  • Dina
  • Dori
  • Dot
  • Drew
  • Dua
  • Eda
  • Edda
  • Eden
  • Edna
  • Ela
  • Elba
  • Elif
  • Elke
  • Ella
  • Elsa
  • Else
  • Emma
  • Emmy
  • Ena
  • Enda
  • Enid
  • Enny
  • Enya
  • Era
  • Erin
  • Erna
  • Eva
  • Eve
  • Evie
  • Fae
  • Fay
  • Faye
  • Fe
  • Fran
  • Gala
  • Gia
  • Gigi
  • Gina
  • Gwen
  • Hae
  • Hana
  • Hedi
  • Hee
  • Hope
  • Ida
  • Ilse
  • Ina
  • Ines
  • Inge
  • Iona
  • Ira
  • Iris
  • Irma
  • Isa
  • Iva
  • Ivy
  • Jade
  • Jae
  • Jami
  • Jana
  • Jane
  • Jani
  • Jara
  • Jay
  • Jaye
  • Jill
  • Jin
  • Jina
  • Jo
  • Joan
  • Jody
  • Joni
  • Josy
  • Joy
  • Judy
  • Jule
  • Juli
  • Juna
  • June
  • Kacy
  • Kali
  • Kami
  • Kate
  • Käth
  • Kati
  • Keri
  • Kia
  • Kim
  • Kimi
  • Kira
  • Kiss
  • Kit
  • Klea
  • Kori
  • Kym
  • Kyra
  • Lacy
  • Lady
  • Lai
  • Lale
  • Lan
  • Lana
  • Lani
  • Lara
  • Lea
  • Leah
  • Lee
  • Leia
  • Lela
  • Lena
  • Leni
  • Li
  • Lia
  • Lida
  • Lila
  • Lili
  • Lily
  • Lin
  • Linn
  • Lisa
  • Liv
  • Liz
  • Liza
  • Lola
  • Loni
  • Lora
  • Lore
  • Lori
  • Love
  • Lu
  • Luci
  • Lucy
  • Lula
  • Lulu
  • Luna
  • Lya
  • Lyda
  • Lyla
  • Ma
  • Macy
  • Mae
  • Maja
  • Mao
  • Mara
  • Mary
  • May
  • Maya
  • Mee
  • Meg
  • Mia
  • Miki
  • Mimi
  • Min
  • Mira
  • Miss
  • Mona
  • Moon
  • Nada
  • Nala
  • Nam
  • Nan
  • Nana
  • Nea
  • Nela
  • Nele
  • Nell
  • Nena
  • Nia
  • Nida
  • Niki
  • Nina
  • Noel
  • Nola
  • Nora
  • Nova
  • Nu
  • Nyla
  • Oda
  • Olga
  • Oma
  • Opal
  • Ora
  • Page
  • Pam
  • Pat
  • Peg
  • Pia
  • Ping
  • Pok
  • Pura
  • Rae
  • Rana
  • Ray
  • Rea
  • Reba
  • Rena
  • Rhea
  • Ria
  • Rita
  • Riva
  • Roma
  • Romy
  • Roo
  • Rory
  • Rosa
  • Rose
  • Rosy
  • Roxy
  • Ruby
  • Rudy
  • Ruth
  • Sade
  • Sam
  • Sara
  • Sari
  • Sena
  • Sha
  • Shay
  • Shea
  • Shu
  • Sila
  • Sina
  • Siu
  • Skye
  • Sly
  • Sol
  • Son
  • Sona
  • Star
  • Su
  • Sue
  • Suk
  • Susy
  • Suzi
  • Svea
  • Tai
  • Tala
  • Tam
  • Tami
  • Tara
  • Teri
  • Tess
  • Thao
  • Thea
  • Thi
  • Tia
  • Tien
  • Tina
  • Tiny
  • Tisa
  • Tish
  • Toi
  • Tomi
  • Tona
  • Tora
  • Tori
  • Toya
  • Uli
  • Ulla
  • Ulli
  • Uma
  • Una
  • Ute
  • Vera
  • Viki
  • Vita
  • Viva
  • Wai
  • Wava
  • Wei
  • Xana
  • Xara
  • Xela
  • Xena
  • Xeni
  • Xi
  • Xia
  • Xiao
  • Xin
  • Xina
  • Xiva
  • Xuna
  • Xuri
  • Yang
  • Yara
  • Yen
  • Ying
  • Ylva
  • Yoko
  • Yon
  • Yong
  • Yu
  • Yuk
  • Yuki
  • Yuko
  • Yun
  • Yuna
  • Yuri
  • Zada
  • Zana
  • Zara
  • Zen
  • Zena
  • Zina
  • Zira
  • Zita
  • Zoe
  • Zoey
  • Zola
  • Zona
  • Zora
  • Zula
  • Zuri
Kurze Hundenamen: Namensliste mit weiblichen und männlichen Namen
Kurze Hundenamen: Namensliste mit weiblichen und männlichen Namen

Kurze Hundenamen, männlich für Rüden

  • Blue
  • Al
  • Kip
  • Leo
  • Ole
  • Sid
  • Tao
  • Biff
  • Dean
  • Hulk

Auch bei den kurzen Hundenamen für Rüden picken wir uns zunächst zehn Namen heraus. Jeden männlichen Namen erklären wir mit Bedeutung und Herkunft des Namens.

Wie gesagt, ist dies nur eine erste Vorauswahl. Weiter unten finden Sie noch einmal eine Namensliste mit über 330 männlich Hundenamen. Darunter sollte für Ihren Hund ein passender Name dabei sein. Insbesondere, wenn Sie Wert auf einen kurzen Namen legen. Denn jeder Name ist nur zwischen zwei und vier Buchstaben lang.

Blue

Blue ist die englische Bezeichnung für die Farbe Blau. Dieser Name klingt nicht nur sehr harmonisch. Als Hundename passt er hervorragend zur Fellfarbe einiger Hunderassen wie etwa dem Weimaraner.

Eine kleine Anmerkung nebenbei für Filmfreunde. Einer der wohlerzogenen Raptoren in Jurassic World heißt ebenfalls Blue.

Al

Al wird im englischen Sprachraum gerne als Abkürzung für alle Namen verwendet, die mit Al- beginnen. Dazu zählt Alfred, Albert oder Alwyn. Die Bedeutung entspricht dann jeweils der Langform.

Kip

Kip wird sowohl als Vor- als auch als Nachname verwendet. Im ostafrikanischen Raum um Kenia ist Kip die Vorsilbe des Familiennamens und bedeutet „Sohn von“. Im Niederländischen bedeutet Kip „Huhn“ oder „Hähnchen“.

Leo

Leo ist ein männlicher Vorname. Eher seltener wird er für Mädchen vergeben. Der Name stammt vom griechischen Leon ab und bedeutet „Löwe“.

Leo ist ein kurzer und prägnanter Name für einen mutigen Hund, der vielleicht noch durch seine Mähne auffällt.

Ole

Der Name stammt aus dem Altnordischen und ist die Kurzform von Olaf. Er geht auf die Wörter „anu“ für Vorfahr und „leifr“ Nachkomme zurück.

Ole kann daher mit „Ahne der Götter“ übersetzt werden.

Sid

Sid hat gleich mehrere Bedeutungen. Zum einen kann es von Sidney abstammen und „weite Insel“ bedeuten. Zum anderen kann der Name von Siddhartha kommen. Und bedeutet Sid so viel wie „der sein Ziel erreicht hat“.

Bekannt ist Sid in jedem Fall von dem etwas tollpatschigen Faultier aus den Zeichentrickfilmen „Ice Age“.

Tao

Tao geht auf den Weisen Laotse zurück und bedeutet „Weg“ oder „Pfad“. Durch diesen asiatischen Ursprung eignet sich der Name hervorragend für asiatische Hunderassen.

Als Hundename passt er mit Sicherheit sehr gut zu anderen Tieren, die geradlinig ihren Weg gehen.

Biff

Biff bedeutet „Stoß“ oder „Puff“ und wird in den meisten Fällen als Kosename verwendet.

Seiner Bedeutung nach könnte der Name zu einem kräftigen Hund passen. Da fällt mir zuerst eine Englische Bulldogge, ein Boxer oder eine Dogge ein.

Dean

Der Name Dean stammt aus dem Altenglischen. Der geht auf das Wort „denu“ zurück, das übersetzt „Tal“ bedeutet. Die Ableitung bedeutet dann „der in einem Tal Lebende“.

Dean könnte aber auch mit „Dekan“ übersetzt werden. Fans der Serie Supernatural wissen genau, wer Dean ist. Der Charakter in der Serie ist ein Draufgänger und ein Frauenheld, er ist mutig und tut alles für seine Familie.

Hulk

Der Name Hulk stammt von den gleichnamigen Marvel-Comics. Hulk ist ein grün gefärbter Koloss. Doch diese Gestalt nimmt er nur dann an, wenn er wütend ist.

Vielleicht kennen Sie diese Eigenschaft ja von Ihrem Vierbeiner. Neigt er zwischendurch zu Wutausbrüchen? Und scheint es, als wäre er doppelt so groß wie in Wirklichkeit?

  • Abe
  • Abel
  • Adam
  • Akim
  • Al
  • Alan
  • Alec
  • Alex
  • Ali
  • Andy
  • Arko
  • Arne
  • Balu
  • Bär
  • Bart
  • Beau
  • Ben
  • Bepo
  • Bert
  • Biff
  • Bill
  • Blue
  • Bo
  • Bob
  • Bodo
  • Boss
  • Boyd
  • Brad
  • Bubi
  • Buck
  • Bud
  • Burl
  • Burt
  • Can
  • Carl
  • Chad
  • Clay
  • Cody
  • Cole
  • Cory
  • Coy
  • Cruz
  • Curt
  • Dale
  • Dan
  • Dave
  • Dean
  • Dee
  • Dino
  • Dirk
  • Don
  • Doug
  • Earl
  • Ed
  • Eddy
  • Edi
  • Elan
  • Elia
  • Elmo
  • Emil
  • Emre
  • Enno
  • Enzo
  • Eric
  • Evan
  • Evil
  • Ezra
  • Fido
  • Fin
  • Finn
  • Fips
  • Fred
  • Fynn
  • Gail
  • Gary
  • Gene
  • Gil
  • Gino
  • Glen
  • Greg
  • Gus
  • Guy
  • Hai
  • Haki
  • Hal
  • Hank
  • Hans
  • Haro
  • Hero
  • Hong
  • Huey
  • Hugh
  • Hugo
  • Hulk
  • Hung
  • Ian
  • Ice
  • Igy
  • Ike
  • Ilay
  • Ivan
  • Jack
  • Jake
  • Jan
  • Jay
  • Jean
  • Jed
  • Jeff
  • Jim
  • Joe
  • Joel
  • Joey
  • John
  • Jon
  • Jona
  • Jose
  • Josh
  • Juan
  • Juri
  • Kaan
  • Kai
  • Karl
  • Kay
  • Ken
  • Keno
  • Kent
  • Kian
  • Kim
  • King
  • Kip
  • Kirk
  • Koko
  • Kory
  • Kris
  • Kuno
  • Kurt
  • Kyle
  • Lars
  • Lean
  • Lee
  • Leif
  • Len
  • Lenn
  • Leno
  • Leo
  • Leon
  • Les
  • Levi
  • Liam
  • Lian
  • Lino
  • Lion
  • Long
  • Lou
  • Loyd
  • Luan
  • Luc
  • Luca
  • Luis
  • Luka
  • Luke
  • Lutz
  • Lynn
  • Mac
  • Mack
  • Mads
  • Maik
  • Man
  • Marc
  • Mark
  • Matt
  • Max
  • Maxl
  • Meik
  • Mert
  • Mica
  • Mick
  • Mik
  • Mika
  • Mike
  • Miko
  • Milo
  • Minh
  • Mio
  • Miro
  • Mose
  • Musa
  • Nael
  • Neal
  • Ned
  • Neil
  • Neo
  • Nero
  • Nick
  • Nico
  • Niko
  • Nilo
  • Nils
  • Nino
  • Noa
  • Noah
  • Noel
  • Noir
  • Oden
  • Odie
  • Odin
  • Odis
  • Olaf
  • Ole
  • Olen
  • Olin
  • Omar
  • Omer
  • Oren
  • Otis
  • Otto
  • Owen
  • Ozzy
  • Paco
  • Pat
  • Paul
  • Pepe
  • Pete
  • Phil
  • Piet
  • Pius
  • Radu
  • Raik
  • Raul
  • Ray
  • Reed
  • Reid
  • Rene
  • Rex
  • Rey
  • Rich
  • Rick
  • Rico
  • Rio
  • Rob
  • Rod
  • Rolf
  • Ron
  • Ross
  • Roy
  • Rudi
  • Rudy
  • Rune
  • Russ
  • Ryan
  • Sal
  • Sam
  • Sami
  • Samu
  • Samy
  • Sang
  • Saul
  • Scar
  • Scot
  • Sean
  • Sepp
  • Seth
  • Shad
  • Shon
  • Sid
  • Sky
  • Snow
  • Sol
  • Son
  • Stan
  • Sung
  • Tad
  • Taim
  • Tao
  • Taro
  • Ted
  • Teo
  • Theo
  • Thor
  • Tian
  • Til
  • Till
  • Tilo
  • Tim
  • Timo
  • Tino
  • Toby
  • Todd
  • Tom
  • Toni
  • Tony
  • Troy
  • Twix
  • Ty
  • Uday
  • Udo
  • Ulf
  • Ulli
  • Ummo
  • Umut
  • Uno
  • Urs
  • Utz
  • Uwe
  • Uz
  • Uzay
  • Val
  • Van
  • Veit
  • Vern
  • Vito
  • Wade
  • Wapi
  • Ward
  • Wes
  • Will
  • Xabi
  • Xael
  • Xav
  • Xavi
  • Xeno
  • Xero
  • Xiao
  • Xuan
  • Yaro
  • Yong
  • Yves
  • Zac
  • Zack
  • Zain
  • Zef
  • Zeno
  • Zeus
  • Zion
  • Ziu

Weitere Namensvorschläge für Hunde

Haben Sie keinen coolen Namen für Ihren Hund finden können? Weitere Hundenamen finden Sie hier als Übersicht. Und viele weitere Namenslisten finden Sie auf diesen Seiten:

Worauf sollte ich bei kurzen Hundenamen achten?

Immer mehr Menschen wünschen sich einen vierbeinigen Partner, der sie überallhin begleiten kann. Als Haustiere sind Hunde auf dem Vormarsch. Mittlerweile zählen Hunde zur zweitbeliebtesten Tierart in Deutschlands Haushalten, nach den Katzen.

Doch damit verändert sich auch die Verwendung dieser Tiere, zumindest nach und nach. Hunde sind seltener Jagd-, Schutz- oder Wachhunde. Sie werden immer mehr zu Familienmitgliedern, Seelentröstern und vollwertigen Partnern.

Mit dieser Entwicklung hat sich auch die Namensgebung der Tiere verändert. Früher hatten Hundenamen keine spezielle Bedeutung. Die Mehrzahl der Haustier hörte auf die immer gleichen klassischen Hundenamen wie Waldi und Bello.

Heute ist man hier deutlich kreativer. Der Hund heißt wie das Lieblingsgetränk, die Lieblingsschauspielerin, der Lieblingssportler. Oder der Vierbeiner bekommt einfach einen Fantasienamen. Die Hauptsache ist, der Hundename ist möglichst ausgefallen und einfallsreich.

Kurze Hundenamen: Weiblich und männlich mit Bedeutung
Kurze Hundenamen: Weiblich und männlich mit Bedeutung

Doch es gibt weiterhin Hundehalterinnen, die sich an die berüchtigten Regeln bei der Namenswahl halten:

  • Ein Hundename sollte höchstens aus einer oder zwei Silben bestehen.
  • Wenn möglich sollte der Name mit –i enden.

Warum? Das ist einfach zu erklären. Je länger der Name wird, desto schwieriger wird der Abruf. Kurze Namen sind rasch ausgesprochen. Und im Ernstfall kann ein wenig Nachdruck mitschwingen. Bei einem langen Namen ist das eher schwierig.

44 schönsten Hundenamen,

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein. Und Sie bekommen das E-Book mit den schönsten Namen gratis für Ihren Hund.

die jeder Hundebesitzer kennen sollte

Die schönsten Hundenamen

Gratis

Laden Sie das E-Book gratis herunter, mit Erklärung der Bedeutung zu jedem Namen

Scroll to Top