Inuit Hundenamen

Die Inuit sind eine indigene Volksgruppe. Sie leben in abgelegenen Gebieten in Grönland und im arktischen Zentral- und Nordostkanada.

Hunde zählen seit jeher zu den treuen Begleitern der Inuit. Sie zogen Schlitten, trugen Lasten oder halfen ihnen bei der Jagd.

Inuit Namen für Hunde

Die Namen der Inuit sind sehr selten und zumeist sehr ungewöhnlich. Sie sind eben etwas Besonderes. Genauso wie die arktischen Hunderassen. Mit einem Namen der Inuit fällt Ihr Hund auf und steht sicher schnell im Mittelpunkt.

Selbstverständlich sind alle diese Namen nicht nur typischen nordischen Hunden vorbehalten. Ein Dackel ist mit einem Namen der Inuit sehr glücklich. Und zu Ihrem Schäferhund passen sie genauso hervorragend.

Also keine Scheu, wählen Sie Ihren Lieblingsnamen. Zu jedem Namen finden Sie eine kurze Erklärung zu Herkunft und Bedeutung des Namens.

Inuit Namen für Hündin, weiblich

  • Akna
  • Amka
  • Hitty
  • Jissika
  • Kirima
  • Meriwa
  • Nukilik
  • Tanaraq
  • Uki
  • Yura

Akna

Der Name Akna steht für eine Gottheit der Inuit. Nämlich jene für Fruchtbarkeit und Geburten. Er symbolisiert die Weiblichkeit. Ein eindrucksvoller Hundename für eine sehr weibliche Hündin.

Amka

Amka steht für „diejenige mit dem freundlichen Geist“. Ein schöner Name für eine nette Hundedame, die den Menschen Freundlichkeit entgegenbringt.

Hitty

Der Name Hitty steht für ein sehr polarisierendes Tier, die Hyäne. Die Hyäne spielt in alten Erzählungen eine zwiegespaltene Rolle. Sie gilt als gefährlich und grausam.

Andererseits steht sie für Ausdauer und Kraft. Denn ihr Gebiss ist das stärkste der Säugetiere, verglichen mit ihrer Körpergröße. Und sie legt auf ihrer Jagd etliche Kilometer täglich zurück.

Jissika

Jissika ist eine abgewandelte Form des Namens Jessica. Er stammt ursprünglich aus dem Hebräischen. Er bedeutet „sie wird sehen“.

Kirima

Kirima ist ein Name, der seine Wurzeln in der germanischen Sprache findet. Die Bedeutung ist „kleines Mädchen“ oder „kleiner Berg“.

Meriwa

Meriwa bedeutet „Dorn“. Dieser Name passt zu einem freundlichen Hundemädchen, die jedoch ganz genau zeigt, wenn ihr etwas nicht passt. Wie eine Rose. Sie sticht, wenn man sie falsch berührt.

44 schönsten Hundenamen,

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein. Und Sie bekommen das E-Book mit den schönsten Namen gratis für Ihren Hund.

die jeder Hundebesitzer kennen sollte

Nukilik

Nukilik ist ein Unisex-Name. Er bedeutet „stark“. Weibliche Hunde haben eine natürliche Stärke, die sie durch ihr Auftreten präsentieren.

Tanaraq

Die Inuit leben in der Tundra, einer einzigartigen Landschaft, bestehend aus Kältesteppe ohne Bäume. Tanaraq hat daher eine ganz besondere Bedeutung. Der Name heißt nämlich übersetzt „die Enkelin der Tundra“.

Yura

Als Hundename hat Yura eine bezaubernde Bedeutung. Der Name steht für „jemanden, der wunderschön ist“. Damit passt er wohl zu jeder Hundedame. Sicher auch zu Ihrer.

Uki

Der Name Uki bedeutet „Überlebende“. Ein Name mit sehr viel Bedeutung. Gerade im Hinblick auf die Geschichte der Inuit und der Hunde, die sie begleiteten.

Inuit Hundenamen: Namensliste mit weiblichen und männlichen Namen
Inuit Hundenamen: Namensliste mit weiblichen und männlichen Namen

Inuit Hundenamen, männlich für Rüden

Was den Namen für Ihren Hund betrifft, darf es jedoch gerne ein Name der Inuit sein. Hier finden Sie nachfolgend einige der besten und schönsten Hundenamen aus dem kühlen Norden.

  • Kallik
  • Nanouk
  • Pana
  • Panuk
  • Toklo
  • Tulok
  • Ujurak
  • Yoskolo
  • Yotimo
  • Yutu

Pana

Pana ist der Name eines Gottes. Er kümmert sich um die Seelen in der Unterwelt, bevor sie wiedergeboren werden. Und was könnte ausdrucksvoller sein, als der Name eines Gottes?

Panuk

Der Name Panuk bedeutet Insel. Das ist zwar ein sehr ungewöhnlicher Name für einen Hund, aber er klingt sehr schön. Vielleicht gerade richtig, wenn Ihr Rüde Ihre persönliche Insel im Sturm ist und Ihnen Halt gibt.

Toklo

Dieser Name bedeutet „vielseitig“ und „spontan“. Toklo passt daher sehr gut zu einem Hund. Es gibt Vierbeiner, die äußerst spontan reagieren. Und oft ist ein Hund sehr vielseitig von seinem Charakter.

Tulok

Tulok ist wieder eine Gottheit der Inuit. Hierbei handelt es sich um den Gott der Sterne. Der Name kann aber auch Krieger bedeuten. Beides sehr schöne Bedeutungen.

Nanouk

Nanouk ist mit Sicherheit einer der beliebtesten Namen für Schlittenhunde. Er bedeutet Eisbär. Im Vampirfilm „The Lost Boys” aus den 1980er-Jahren mit Kiefer Sutherland heißt der Husky ebenfalls Nanouk. Vielleicht ist Nanouk ebenfalls ein Name für Ihren Vierbeiner?

Ujurak

Dieser Name passt zu einem kräftigen und großen Tier. Oder zu einem sehr standhaften Exemplar. Er bedeutet „Stein“ oder „Fels“. Haben Sie einen imposanten Rüden, ist dieser Hundename sehr passend.

Yotimo

Yotimo ist ein ziemlich hübscher Name für einen Hund. Allerdings ist seine Bedeutung eher seltsam. Er ist die Bezeichnung für eine gelbe Jacke der Inuit. Mit ihr tragen sie Fleischstücke.

Macht Ihnen diese Bezeichnung nichts aus, so haben sie einen sehr klangvollen Namen für Ihren liebsten Begleiter.

Yutu

Der Name Yutu bedeutet „kratzen“. Das würde wohl eher zu einer Katze passen. Doch Hunde können ebenfalls ganz ausgiebig kratzen. Sie machen das jedoch seltener an unseren Armen oder Beinen. Stattdessen nehmen sie sich Türen und Möbel vor. Oder aber die Erde in Wald und Garten.

Kallik

Kallik ist ein schöner Name für einen Hund. Er bedeutet „erleuchten“. Genau das macht ein Hund. Er bringt Freude und Licht in das Leben seiner Familie. Und mit Sicherheit auch in Ihr Leben.

Yoskolo

Der Name Yoskolo hat eine sehr eigenwillige Bedeutung. Er steht für „Zapfen der Zuckerkiefer abbrechen“. Einen ungewöhnlicheren Namen für seinen Vierbeiner findet man wohl kaum. Dabei ist Yoskolo sehr volltönend und melodisch. Sehr hübsch für Ihren Hund.

Weitere Namensvorschläge für Hunde

Haben Sie keinen passenden Namen für Ihren Hund finden können? Weitere Hundenamen finden Sie hier als Übersicht. Und viele weitere Namenslisten finden Sie auf diesen Seiten:

Inuit Hunde

Bis heute leben die Inuit hauptsächlich von der Jagd auf Meeressäuger. Dazu zählen Wale und Robben. Aber auch Landsäuger wie Karibus und Eisbären.

Wie schon erwähnt, nutzen Inuit die Hilfe von Hunden, um in dem rauen Klima zu überleben. Im Laufe der Jahre entstand aus den spitzartigen Hunden eine eigene Rasse, der Kanadische Eskimohund. Er ist rudelorientiert, sanftmütig und liebevoll.

Der Kanadische Eskimohund

Gibt es etwas zu tun, dann erwacht der manchmal übermäßige Eifer des kanadischen Eskimohunds. Die arktischen Tiere erreichen eine Schulterhöhe von 50 bis 70 Zentimetern und etwa 18 bis 40 Kilogramm. Markant ist die große buschige Rute, die der Hund über seinem Rücken trägt.

Kanadische Eskimohunde sind stark spezialisierte Arbeitshunde. Und keinesfalls typische Haus- und Familienhunde. Die Inuit züchteten die Tiere, um in extremem Klima schwerste Arbeiten zu verrichten.

Kanadische Eskimohunde fühlen sich nur in einem Rudel wirklich wohl. Dabei orientieren sie sich an den anderen Rudeltieren.

Menschen gegenüber sind Kanadische Eskimohunde aufgeschlossen. Denn sie sind verspielt und neugierig. Dabei zählt das Bellen zu ihren Leidenschaften.

Einst waren diese Hunde Begleiter der Inuit. Doch das Schneemobil ersetzte sie zunehmend. Engagierte Züchterinnen setzen sich daraufhin sehr ein, um die Rasse zu erhalten.

Außerhalb Kanadas sind Eskimohunde selten

Außerhalb von Kanada bleibt der Eskimohund trotzdem eine Seltenheit. Sie können ihn bei Hundeschlittenrennen sehen. Wobei Eskimohunde weniger auf Geschwindigkeit gezüchtet werden, sondern auf Durchhaltevermögen.

Ähnliche Hunde sind der Siberian Husky, der Alaskan Malamute oder der Samojede. Alle diese Hunde sind begnadete Schlittenhunde und nur sehr bedingt als Haushund geeignet.

Optisch sehr ähnlich, doch nicht ganz so anspruchsvoll sind der Spitz und der Eurasier. Diese Hunde eignen sich deutlich besser als Familienhunde. Sie werden mit einer dieser Rassen sicherlich mehr Freude haben als mit einem arktischen Arbeitshund.

Fazit, Tipp und weitere Ideen

Die Kultur der Inuit ist eng mit dem Eis und Schnee verbunden. Dabei bilden Inuit Hunde einen wichtigen Teil ihrer Traditionen.

Inuit Hunde sind bekannt für ihre Stärke, Ausdauer und Zuverlässigkeit. Sie werden häufig als Schlittenhunde eingesetzt und sind ein wesentlicher Bestandteil der Inuit Kultur.

Es ist nicht verwunderlich, dass die Inuit so große Hundeliebhaber sind. Denn diese Tiere sind nicht nur extrem treue Begleiter, sondern auch wunderschöne Geschöpfe.

Die Inuit haben eine tiefe Verbindung zu ihren Hunden und geben ihnen oft Namen, die aus der Sprache stammen. Diese Namen spiegeln die Eigenschaften der Hunde wider und sind ein wichtiger Teil der Identität der Tiere.

Inuit Hundenamen: Schöne Inuit Namen für Hunde mit Bedeutung
Inuit Hundenamen: Schöne Inuit Namen für Hunde mit Bedeutung

Wenn Sie auf der Suche nach einem besonderen Namen für Ihren vierbeinigen Freund sind, dann sollten Sie sich die schönen Inuit Hundenamen weiter oben genauer anschauen. Sicher werden Sie hier schnell den passenden Namen für Ihren Liebling finden.

44 schönsten Hundenamen,

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein. Und Sie bekommen das E-Book mit den schönsten Namen gratis für Ihren Hund.

die jeder Hundebesitzer kennen sollte

Über die Autorinnen

Tausende Besucherinnen lesen jeden Tag unseren Blog. Dafür sind wir sehr dankbar. Wir bleiben unserem Motto treu und setzen uns weiterhin für einen liebevollen Umgang mit Hunden ein. Wenn Sie uns eine Nachricht schicken wollen, besuchen Sie am besten hier die Kontaktseite.

Die schönsten Hundenamen

Gratis

Laden Sie das E-Book gratis herunter, mit Erklärung der Bedeutung zu jedem Namen

Scroll to Top